Beef Tea als Ergänzung in der kalten Jahreszeit

Aktualisiert am 17. November 2017 Essen
0 am 17. November 2017

In der Start-Up Show ‚Die Höhle der Löwen‘ kamen viele das erste mal mit dem Stichwort Knochenbrühe in Berührung. Dabei meine ich mich zu erinnern, dass bei den Bewerbern der letzten Runde zur SAT1 Show ‚Die Karawane der Köche‘ ein Team dabei war, was auf Knochenbrühe setzte. Das Thema ist nicht neu. Schließlich schwörte schon Großmutter auf eine gesunde Brühe, die aus ausgekochten Knochen bestand. Viele wichtige Nährstoffe machen das Gericht zu einem Klassiker.

Nun habe ich heute einen Facebook-Post vom fränkischen Foodtruck Red Flag BBQ gesehen. Als Ergänzung zu seinen (im Übrigen sehr geilen BBQ-Produkten) bot Michael vom Red Flag Truck heute Beef Tea an. „Doppelt mit Rindfleisch, Rinderknochen und Wurzelgemüse angesetzt.“ Ich hatte zwar keine Zeit es selbst zu testen, bin mir aber sicher, dass es gut ankam. Ich halte dies für ein wunderbares Beispiel, wie man als Foodtruck mit (vor allem) Fleischangebot ein attraktives Nebenprodukt kreiieren kann, welches perfekt zu den kalten Tagen passt und für den einen oder anderen Street Food Gast sogar als Low Carb Hauptgericht genügt.

Welche spannenden Produkte gibt es noch?

 

 
  • gemocht von
  • wollnik1977
Antworten