Street Food für den guten Zweck

Aktualisiert am 1. Dezember 2017 Branche
1 am 23. November 2017

Es gibt in unserer Gesellschaft immer welche, denen es schlechter als uns geht. Denen zu helfen hat sich manch Street Food Betreiber auf die Fahnen geschrieben. 

Seit Jahren tut dies z.B. das Team von den RibWich Foodtrucks aus Schwabach bei Nürnberg. Im Truck steht immer eine Dose und so profitiert jeden Monat ein anderes Projekt von den Trinkgeldeinnahmen.

Welche Beispiele gibt es noch?

 
  • gemocht von
  • RibWich
  • wollnik1977
Antworten
0 am 1. Dezember 2017

Das finde ich großartig. Habe selbst im letzten Jahr mal bei einem Food Truck im Rheinland einen Spendenaufruf für ein Kinderhospiz gesehen und natürlich gleich etwas 1gegeben. 

  • gemocht von
Antworten
Abbrechen